Warum singt Roger Pabst Frank Sinatra? Die Frage wird dem Sänger und Entertainer gar nicht so selten gestellt – dabei müsste es, so findet er, eigentlich umgekehrt lauten: Wie kann man überhaupt ohne die Musik von The Voice leben? Für Roger Pabst war die Sache jedenfalls klar, nachdem er Ol‘ Blue Eyes 1993 Live in Berlin gesehen hatte. Frank Sinatra noch live erlebt zu haben, das war für Roger Pabst DIE Initialzündung, sich intensiv mit der Musik und dem Leben von The Voice vertraut zu machen. Zu dieser Zeit steckte Robbie Williams übrigens gerade als Sänger der Boygroup Take That in großen Schwierigkeiten. Roger Pabst hingegen befand nach dem Konzert von Frank Sinatra in der Berliner Deutschlandhalle: „Diese Musik muss ich machen.“ Und das war eine gute Entscheidung: Als DER Sinatra-Interpret wurde Roger Pabst inzwischen für seine herausragenden künstlerischen Leistungen mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet. Echtes „Frankie-Feeling“, so lässt sich die Presse vernehmen, kommt bei seinen Shows auf.

Roger Pabst entführt das Publikum mit seiner einzigartigen Frank Sinatra Show in das Amerika der 40er bis 60er Jahre und lässt garantiert jede Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Er gastierte auf über 1.000 Konzerten und Events – darunter so renommierte Events wie der Bundespresseball (Berlin) und der Frankfurter Opernball, Gastspiele führten ihn schon in die USA und viele europäische Länder, er spielte auf Jazz-Festivals von Burghausen bis Hannover, die Deutsche Bahn hat ihn ebenso gebucht wie Schwäbisch Hall und Qatar Airlines.

Roger Pabst singt nicht nur die Songs von Frankie Boy – er lebt ihn! Von Sänger und Dozent David Allen Lane hat Roger Pabst gelernt, Sinatra zu singen und dabei er selbst zu bleiben. Mittlerweile tourt er seit fast 25 Jahren mit verschiedenen Programmen, die sich in der Titelauswahl deutlich unterscheiden, durch die Lande. Sein Repertoire an Songs aus dem ‚Sinatra Songbook‘ umfasst weit über 100 Titel und es kommen immer noch neue hinzu!

Wir freuen uns, ROGER PABST & THE SINGING STRANGERS als MEMBER OF THE 55 zu begrüßen.